Navigation





 

Im Alpsommer verbringen Milchkühe
und Jungtiere ihren "Sommerurlaub"
in der Alpgemeinschaft Mittelalp.

Die Alpgemeinschaft verfügt
über 65 Hektar Weidefläche und
25 Hektar Wald zwischen
1230 und 1630 Höhenmeter.

Die Großhirtin Lena
versorgt und beaufsichtigt die
Tiere über den Alpsommer.

Die Milchkühe sind nur morgens
und abends zum melken
in den Stallungen.

Die restliche Zeit verbringen sie,
wie
die Jungtiere, auf der Weide.

Gemolken wird täglich morgens um
4.30 Uhr und abends um 16.30 Uhr.

Der Alpsommer endet im September
mit dem traditionellen Alpabtrieb.

Dabei werden die Tiere ins Tal zu
Ihren Besitzern begleitet wo sie den
gesamten Winter verbringen.


:: Partner :: Kontakt :: Impressum/Datenschutz :: © mittelalp